Diskussionsrunde „unREAL as the new Real“
12-11-2017 Ort:   Abteilung Kultur und Bildung,  Fuzhou Lu 318,  Cross Tower 101 Veranstalter: Abteilung Kultur und Bildung Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Shanghai, CAC

Referenten:

Ralf Baecker

Kerstin Ergenzinger

Daniel Canty

Zhang Ga

 

Sprache

Englisch & Chinesisch

 

Begleitend zur Ausstellung unREAL. The Algorithmic Present findet am 12. November eine Gesprächsrunde zum Thema unREAL as the new Real mit den ausstellenden Künstlern Kerstin Ergenziger,Ralf Baecker und Daniel Canty in der Abteilung Kultur und Bildung statt. Die Diskussion wird von Professor Zhang Ga, Intendant des Chronus Art Centers (CAC) und Co-Curator der unREAL Ausstellung geleitet. Das Chronus Art Center (CAC) wurde 2013 gegründet und ist Chinas erste gemeinnützige Organisation, die sich der Kreation und Präsentation von Medienkunst widmet. Mit Ausstellungen, Residenzorientierten Stipendien, Lesungen und Workshops kreiert das CAC eine vielschichtige Plattform für Diskurse, Produktionen und Vermittlungen im globalen Kontext. Das CAC fördert künstlerische Innovationen und ein kulturelles Bewusstsein, indem es sich mit Medientechnologien auseinandersetzt, die zeitgenössisches Erleben transformieren.  

© Kerstin Ergenzinger
Thema der Diskussionsrunde wird das Erleben von digitalen Prozessen und Technologien, als zeitgenössische Realität sein. Die Ausstellung, die gemeinsam vom Chronus Art Center Shanghai und dem Hus der elektronischen Künste Basel konzipiert wurde, zeigt ab dem 12. November vierundzwanzig Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler, die sich der Komplexität der digitalen Gesellschaft widmen.Durch technische Modifikationen und Programmierungen schaffen es die Künstlerinnen und Künstler ihre Installationen in mechanische Wesen zu transformieren. Die poetischen Werke beobachten algorithmische Prozesse, die unsere digitale Gegenwart konstituieren, zeigen alternative Perspektiven auf  und veranschaulichen die verborgene Materialität von Bits und Bytes. 

© Ralf Baecker

2016 Copyright