Botschafter SHI Mingde zu Besuch an der Tongji-Universität

Anlässlich des 5jährigen Jubiläums des Deutschlandforschungszentrums am 22. Dezember besuchte der Botschafter der Volksrepublik China in Berlin und Honorarprofessor der Tongji-Universität, Herr SHI Mingde, das Deutschlandforschungszentrum der Tongji-Universität. Nach einer Einführung durch den Direktor des Zentrums für Chinesisch-Deutschen Gesellschaftlich-Kulturellen Austausch, Herrn DONG Qi, gab Prof. Dr. WU Jiang, Vizepräsident der Universität den zahlreich erschienen Gäste einen Überblick über die Geschichte der Deutschlandforschung an der Tongji-Universität und dankte der Botschaft für ihre Unterstützung. Herr Botschafter SHI Mingde sprach dem Deutschlandforschungszentrum seine Glückwünsche aus und beschrieb in seinem Vortrag über „Die Situation in Deutschland und die chinesisch-deutschen Beziehungen“ zukünftige Perspektiven der bilateralen Beziehungen. Prof. Dr. ZHENG Chunrong, Direktor des Deutschlandforschungszentrums, skizzierte die Geschichte und Zukunfts-perspektiven des Zentrums.

 

Quelle: Deutschlandforschungszentrum

2016 Copyright